Lass mal...

In der Vision des Bayerischen Jugendrotkreuzes (Teil der Ordnung) ist, neben dem Vermitteln von Maßnhamen der Erste Hilfe und dem Ausbau des Schulsanitätsdienstes, die Förderung des Gesundheitsbewusstseins als besondere Aufgabe genannt, die wir Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen nahe bringen wollen.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert "Gesundheit als Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur dem Fehlen von Krankheit und Gebrechen".

Daher haben wir für die Kampagne "Lass mal..." drei Schwerpunkte gewählt: Kochen - Bewegen - Entspannen

Lass mal... kochen

Wer ist eigentlich Marcus Beran?
Marcus Beran

Marcus Beran ist Metzger und Koch mit Leidenschaft. Sowohl als Fleischer als auch als Koch hat er diverse Stationen von der Sternenküche, über die Teilnahme an Wettbewerben bis hin zur Selbstständigkeit bereits erfolgreich gemeistert. Eine weitere Leidenschaft ist das Rote Kreuz, wo er als Schwimmtrainer in der Wasserwacht, als Schulsanitäter und Betreuer/Koch im JRK oder auch als Feldkoch und Sanitäter bei den Bereitschaften aktiv ist. Aufgrund seiner eigenen Zölikaie-Erkrankung musste er sich intensiv mit speziellen Ernährungsformen auseinandersetzen. Der Bereich allergenfreies Kochen liegt ihm daher besonders am Herzen. Doch egal welche Ernährungsform hochwertige Produkte und der respektvolle Umgang mit diesen stehen für ihn immer im Mittelpunkt.

Lass mal... bewegen

Lass mal... entspannen