Spielende Kinder

24.12. Lass mal... bewegen mit dem Störi

Hallo liebe "Lass mal..."-Begeisterte und die, die es werden wollen,

es ist wieder Zeit für ein weiteres Bewegungsspiel. Diesmal das Lieblingsspiel unserers Geschäftsführers Jörg.

Warum ihm gerade ein Spiel namens "Störi" gefällt, lässt ja viel Raum für Spekulationen, aber es klingt auf jeden Fall nach einer Menge Spaß.

Störi

  • Gruppengröße: 5 - 20
  • Alter: so ab 8 Jahren
  • Dauer: beliebig
  • Ort: großer Raum, besser draußen
  • Material: Bälle oder andere Wurfgegenstände

Und so geht's:

  • Die Spielenden stellen sich im Kreis auf.
  • Die Spielleitung beginnt mit einem Ball und wirft diesen einer anderen Person zu. Zuvor sagt sie dessen Namen.
  • Die genannte Person fängt den Ball und wirft ihn, ebenfalls unter Nennung des Namens, an eine weitere Person.
  • Dies wird fortgesetzt bis der Ball wieder bei der Spielleitung ist. Dabei muss jede Person im Kreis einmal den Ball gefangen haben.
  • Wenn der Ball runterfällt hat das keine Konsequenzen. Einfach aufheben und weiterspielen.
  • Nun kommt ein zweiter Ball ins Spiel, der in gänzlich anderer Reihenfolge durch den Kreis fliegen soll. Parallel dazu macht der erste Ball seine festgelegte Runde.
  • Wenn das gut klappt, kommt in gleicher Weise noch ein dritter Ball ins Spiel. Wieder mit anderer Reihenfolge und Nennung des Namens.
  • Wenn alle drei Bälle einigermaßen laufen, kommt der Störi ins Spiel. Ein vierter Ball der in beliebiger Reihenfolge durch den Kreis fliegt.
  • Wenn der Störi auf den Boden fliegt müssen sich alle Mitspielenden einmal auf den Boden werfen.
  • Nach dem wieder Aufstehen geht alles seinen normalen Gang, bis die Lust am Spiel erlahmt.

Die Spielanleitung gibt es natürlich auch wieder als pdf  unter Lass mal-Kampagne.

Viel Spaß und nur keinen Knoten ins Hirn bringen.

Eure Steffi