Diversität

"Wir wollen jungen Menschen eine positive Lebenseinstellung vermitteln!" (aus der Ordnung des Bayerischen Jugendrotkreuzes)

Die Arbeitsgruppe Diversität setzt sich, neben anderen Gremien und Akteurinnen und Akteuren im Verband, mit Vielfältigkeit auseinander. Wir sind davon überzeugt, dass gelebte Vielfalt und Wertschätzung dieser Vielfalt eine positive Auswirkung auf die Gesellschaft haben. Menschen mit Behinderungen, Homo- und transsexuelle und auch Geflüchtete gehören zur Gesellschaft wie alle anderen. Deshalb ist unser Ziel Vorurteile abzubauen. Daran arbeiten wir im Verband wie auch in Gesellschaft und Politik. Basis unseres Handelns ist hierbei das durch die JRK-Landesversammlung verabschiedete Konzept "Für ein diversitäres Bayerisches Jugendrotkreuz".