baff

Die Zeitschrift des Bayerischen Jugendrotkreuzes heißt "baff" und erscheint vierteljährlich mit Informationen und Berichten aus dem Jugendverband. Die "baff" ist kostenlos, wird direkt an die Mitglieder verschickt und erscheint jeweils im April, Juli, Oktober und Dezember.

Die baff-Ausgaben lesen
Titel der baff 2017-4
baff 2017-4
Dezember 2017

  • Nachbericht zur 16. Landesversammlung
  • Erste Hilfe auf dem Eis
  • Berichte und Reportagen
  • Wettbewerbstermine 2018
Das Cover der baff 2017-3
baff 2017-3
September 2017

  • Herzklopfen beim Landeswettbewerb
  • Kampagne "Lass mal"
  • Rettungswagen basteln
  • Jugendzeltlager
Das Coverbild der baff 2017-2
baff 2017-2
Juni 2017

  • Was geht mit Menschlichkeit?
  • Verbrennungen
  • JRK-Webhosting
  • Teddyklinik
baff 2017-1
März 2017

  • 70 Jahre Herzklopfen
  • Altersgrenze 16? Nein Danke!
  • Fit für den Outdoor-Notfall
  • JRK-Wettbewerbe: Es wimmelt
Coverseite der baff 2016-4
baff 2016-4
Dezember 2016

  • In einem Taxi durch Uganda
  • Gruppenleiter/innen-Forum
  • Bundeskonferenz
  • Neuer Trau-Dich
Coverseite der baff 2016-3
baff 2016-3
Oktober 2016

  • Mit dem JRK in den Dschungel
  • Landeswettbewerb
  • 70 Jahre Herzklopfen
  • Die Welt der Siedler
baff 2016-2
baff 2016-2
Juni 2016

  •     Aus- & Weiterbildungen im JRK
  •     SSD-Praxistag
  •     Neuer Versandweg der baff
  •     Start der neuen JRK-Kampagne
baff 2016-1
baff 2016-1
März 2016

  • Schulsani mit Leib und Seele
  • Unfall für die Zähne
  • Ausbildung in der Notfalldarstellung
  • Gruppenleiter/innen-Forum

Redaktionelles

Redaktionelle Einsendungen (ca. 2.000 Zeichen inkl. Leerzeichen) und Fotos aus der Jugendarbeit der Kreisverbände werden gern veröffentlicht.

Redaktionsschlüsse

  • 01/2018: 31. Januar 2018 (erscheint Ende April)

Die baff erhalten

Die baff ist kostenfrei und wird an die Mitglieder direkt geschickt. Am Redaktionsschluss (s.o. oder im Impressum der baff) ziehen wir die Versanddaten. Wir nutzen hierfür die Mitgliederverwaltung des Bayerischen Roten Kreuzes, VEWA. Wer das nochmal genauer Nachlesen möchte: