News

Austausch Jugendarbeit 05.03.

Am 05. März gibt es ab 19:00 Uhr eine große virtuelle Austauschrunde zur Jugendarbeit im Roten Kreuz. Alleine in Bayern engagieren sich rund 106.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene als aktive Mitglieder im BRK. Doch: wie gelingt derzeit Jugendarbeit und welche Themen bewegen aktuell junge Menschen? Initiiert und moderiert vom sog. Runden Tisch der Gemeinschaftsjugenden auf Landesebene wird dies in einer Videokonferenz und in Kleingruppen erörtert und diskutiert.

Umfrage zum JRK-Hausaufgabenheft

Werbekacheln mit drei Ausgaben des Hausaufgabenheftes

Mit dem JRK-Hausaufgabenheft gehen wir 2021 bereits ins vierte Jahr. Eine gute Gelegenheit vor der Erstellung eure Anregungen und Ideen abzufragen und einzuarbeiten. In einer wirklich kleinen Umfrage sind wir an der Meinung der Nutzerinnen und Nutzer interessiert.

Ablaufplan Urnenwahlen im JRK

Die Pandemie-bedingte derzeitige Schließung der außerschulischen Bildung, und somit die der physischen Jugendverbandsarbeit, macht den Start ins Wahljahr im Bayerischen Jugendrotkreuz zumindest nicht einfacher. Einige Wahlen sind schon vor Ort gelaufen, und die ersten Wahlen auf Kreisebene im Jugendrotkreuz stehen zeitnah an.

Neu: Digitale Umsetzung AG D-Workshops

Erfolgreich sind im letzten Jahr die Angebote der AG Diversität gestartet, vier buchbare Workshops für Gremiensitzungen oder Fortbildungen im Bayerischen Jugendrotkreuz anzubieten. Mit dem Ansatz, vor Ort vorbei zu kommen, kann der Aufwand für Teilnehmende minimiert werden, quer durch Bayern zu einer zentralen Fortbildung zu fahren.

Ausschreibung SSD Praxistag 2021

Der Praxistag Schulsanitätsdienst der Hilfsorganisationen.
Auch das Jahr 2021 stellt uns alle vor große Herausforderungen. Wir werden unseren traditionellen Schulsanitätsdienst Praxistag nicht in gewohnter Form anbieten können. Wir möchten Euch dennoch die Möglichkeit geben Euch fortzubilden und untereinander auszutauschen. Mit unserem zehnten Praxistag, der gleichzeitig das zweite bayernweite digitale Fortbildungsangebot für Schulsanitäter*innen ist, setzt die Arbeitsgemeinschaft Schulsanitätsdienst ein Zeichen gemeinsamer Zusammenarbeit auch in schwierigen Zeiten!!!
 

Stärkung von Kinderrechten?

helfende hand

Es ist Bewegung in der Sache. Nach zahlreichen Anläufen und fast schon jahrzehntelanger Arbeit scheint es, als kämen die Kinderrechte nun doch endlich ins Grundgesetz. Zwar verständigten sich CDU, SPD und CSU im Koalitionsvertrag bereits 2017 für die 19. Legislatur darauf, diese aufzunehmen. Doch lange hat man auf einen gemeinsamen Textvorschlag gewartet.

Ein spannendes Jahr. Aber: was kommt?

zwei kleine Schilder auf denen in die eine Richtung 2020 steht und auf dem anderen 2021

"2020 wird ein tolles Jahr, das wir mit euch gestalten." So endete der Jahresausblick im Jahr 2019. Ja, es war toll. Es war aber vor allem - auch - anders toll. Und, anders als geplant. Und dennoch ist vieles von dem passiert, was wir vor 12 Monaten skizziert haben. Warum denn auch nicht? Jugendarbeit hat seine Stärke in Flexibilität, im Annehmen von Herausforderungen und in ihrer Struktur an sich. Das zeugt von hoher Qualität.

Wie läuft´s bei Dir in schrägen Zeiten?

Lockdown, Ausgangsbeschränkung, Home-Schooling & Co. – Voll schräg! Oder?

Stifterinnen-Preis neu ausgeschrieben

Kachel mit Schrift zur Bewerbung des Stifterinnen-Preises

Auch im Jahr 2021 wird die JRK-eigene Leonore von Tucher-Stiftung den sog. "Stifterinnenpreis" ausloben. Projekte, die im Jahr 2021 zum Thema Schule (mit dem Schwerpunkt auf Grundschule) durchgeführt werden, können sich auf eine attraktive Förderung von 2.000€ bewerben. Das Verfahren ist hier beschrieben. 

Exklusiv! Wahlbriefe jetzt abonnieren

Petrolfarbenes Bild mit dem Schriftzug Zack Bumm Feddich und einem Stempel

Zack, bumm, feddich! So schnell ist es nämlich wirklich. Trag dich ein unseren Verteiler und erhalte vorab exklusive Informationen rund um die Wahlen in 2021, das Wahljahr, Einblicke in alle Ämter, Vorlagen für Wahlmaterialien und alles, was wichtig ist. Mit unseren Wahlbriefen bekommt ihr alle drei Wochen frische Informationen in einer E-Mail kompakt zusammengefasst. Mehr müsst ihr gar nicht machen. Und im September ist es dann auch gut; kein E-Mail-Abo muss gekündigt werden.

Seiten