Bei der Stammzellenspende

Ärmel hoch gegen Blutkrebs

 Ärmel hoch gegen Leukämie, denn bei uns wird Menschlichkeit eindeutig großgeschrieben. Denn viele junge Menschen engagieren sich für andere im Bayerischen Jugendrotkreuz. Denn die Kinder von heute sind die potenziellen Lebensretter von morgen.

BJRK informiert gemeinsam mit der AKB über Leukämie und die Stammzellspende

Durch eine Partnerschaft des Bayerischen Jugendrotkreuz und der Stiftung AKB soll die Hilfe für Patientinnen und Patienten mit Blutkrebs intensiviert werden. Seit November 2019 arbeiten beide nun Hand in Hand, um möglichst vielen Leukämiepatientinnen und -patienten weltweit die Chance auf Heilung zu geben.

„Der Einsatz für Typisierung und Stammzellspende sollte selbstverständlich sein. Daher freut es mich, dass wir uns als Bayerisches Jugendrotkreuz nun verstärkt diesem Thema widmen." so Sonja Hieber, Vorsitzende des BJRK. Ziel ist, dem Thema Aufmerksamkeit zu geben, Gruppenleitende zu informieren über Blutkrebs, die Heilungschancen durch Stammzellspende und den Effekt vieler Typisierter auf die weltweite Behandlungsmöglichkeit von Leukämiepatient/-innen.

Stammzellspende geht uns alle an

Es gibt viele Möglichkeiten, wie sich die Mitglieder des BJRK für die Typisierung und die Stammzellspende engagieren können. Vom Organisieren einer Typisierungsaktion über Geldspendeaktionen bis hin zu Social Media-Aktionen.

Muss ich mich überall registrieren?

Die unterschiedlichen Akteure, die es bundesweit gibt, sind miteinander vernetzt. Anfragen nach geeigneten Spenderinnen oder Spendern laufen weltweit in einer Abfrage-Datenbank zusammen. Daher ist es nicht relevant, bei welcher Organisation ihr registriert seit.

Hotline: 089 893266-28
E-Mail: helfen@akb.de
Web: www.akb.de