Aus- und Fortbildungen

Die Grundausbildungen für Leitungskräfte in der Jugendarbeit Teile A-D (inkl. Teil D Wasserwacht) werden großteils in den Bezirksverbänden angeboten. Der Quereinsteiger, der Teil D Bereitschaften, das Ergänzungswochenende Erwachsenengerechte Unterrichtsgestaltung, die Lehrgänge für Leitungskräfte in der Jugendarbeit auf Kreisebene Teile I + II und der Abschlusslehrgang für JRK-Instruktoren finden auf Landesebene statt. Lehrgänge zu speziellen Themen rund um die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen werden sowohl von den Bezirksverbänden als auch von der Landesebene angeboten. Alle aktuell angebotenen Lehrgänge finden sich hier.

Ausbildung im BJRK
  • Grundausbildung für Leitungskräfte in der Jugendarbeit A-C Open or Close

    Mit dieser Ausbildung sollen die Teilnehmenden in unterschiedlichen Themengebieten geschult und so zu einer qualifizierten Tätigkeit als Gruppenleiter/in im BJRK hingeführt werden.

    Teile A - C (als Blockwoche oder 3 Wochenenden)

    • Rotes Kreuz
    • Grundlagen der Gruppenarbeit
    • Rechtsgrundlagen
    • Methoden
  • Quereinsteiger in die Kinder- und Jugendarbeit (1 Wochenende) Open or Close

    Mit dieser Ausbildung sollen Personen mit Erfahrungen in der Jugendarbeit in unterschiedlichen, vor allem rotkreuzspezifischen Themengebieten geschult und zu einer qualifizierten Tätigkeit als Gruppenleiter/in im BJRK hingeführt werden.

    • Rotes Kreuz
    • Gruppe und Gruppenleitung
    • Grundlagen der Gruppenarbeit
    • Rechtsgrundlagen
  • Grundausbildung für Leitungskräfte in der Jugendarbeit Teil D JRK/BER/WW Open or Close

    Mit dieser Ausbildung sollen die Teilnehmenden in unterschiedlichen Themengebieten geschult und so zu einer qualifizierten Tätigkeit als Gruppenleiter/in im BJRK hingeführt werden.

    Teil D JRK (1 Wochenende)

    • Weitere Grundlagen der Gruppenarbeit
    • Praxisbezogene Gruppenarbeit

    Teil D BER (1 Wochenende)

    • Öffentlichkeitsarbeit/Erscheinungsbild
    • Planung von Veranstaltungen
    • Finanzierung
    • Praxisbezogene Jugendarbeit
    • Inhalte und Themen für Jugendgruppenstunden
    • Sanitätsdienste
    • Fachdienste der Bereitschaften

    Teil D WW (1 Wochenende)

    • Öffentlichkeitsarbeit/Erscheinungsbild
    • Trainingsgestaltung
    • Finanzierung/Recht/Versicherung (spezifisch für Wasserwacht)
    • Berichte aus den Gruppen mit praktischen Übungen
    • WW-Themen in der Gruppenstunde
    • Wasserwacht im Roten Kreuz
    • Fachdienste der Wasserwacht
  • Ergänzungswochenende Erwachsenengerechte Unterrichtsgestaltung (1 Wochenende) Open or Close

    Die Teilnehmenden erfüllen nach der Teilnahme die Ausbildungsvoraussetzungen, um an fachdidaktischen Ausbilder/innen-Schulungen des Roten Kreuzes teilzunehmen (z.B. Erste Hilfe etc.).

    • Organisatorischer Rahmen von Bildungsmaßnahmen
    • Wirksystem Unterricht
    • Teilnehmende und Lehrkraft
    • Lernziele, Lernbilanz und Lerninhalt
    • Unterrichtsmethoden und -medien sowie praktische Übungen
  • Leitungskräfte der Jugendarbeit auf Kreisebene (Teile 1 und 2, je 1 Wochenende) Open or Close

    Die Veranstaltung soll die neu gewählten Leitungskräfte des BJRK auf Kreisebene auf ihre vielfältigen Aufgaben vorbereiten.

    • Versicherungen
    • Rechte und Pflichten
    • Grundlagen der Arbeit im BRK (Satzung, Ordnungen)
    • Vertretung und Vernetzung im Kreis-/Bezirks-/Landesverband/Jugendring
    • Gesprächsleitung und Argumentationstechniken, Sitzungen Teilnahme/Leitung
    • Mittelbeschaffung (Haushalt, Stiftungen, Sponsoren...)
    • Motivation und Führung von Mitarbeitenden, Delegieren von Aufgaben, Termin- und Zeitplanung, Umgang mit Konflikten und deren Bewältigung
    • Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt
    • Arbeitsfelder im BJRK
  • Abschlusslehrgang für JRK-Instruktoren (1 Wochenende) Open or Close

    Die Teilnehmenden sollen ihre Kenntnisse über ihre Aufgaben als Instruktorinnen und Instruktoren erweitern. Sie erhalten Hilfestellungen für ihre praktische Arbeit und überdenken ihr eigenes Handeln als Instruktorinnen bzw. Instruktoren. Die Teilnehmenden werden dahin qualifiziert, künftig eigenständig die Ausbildung von Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern zu übernehmen.

    • Profil einer Instruktorin/eines Instruktors
    • Spannungsdreieck Leitung
    • Selbst- und Fremdbild
    • Persönliche Stärken und Schwächen in Bezug auf die Tätigkeit
    • Persönlicher Zugang zu Methoden
    • Kollegiale Beratung als Methode inkl. Anwendung
    • Konflikte und schwierige Situationen im Seminaralltag
    • Weitere Themen nach Bedarf/Bedürfnissen
  • Spezialthemen Open or Close

    Neben den bereits genannten Aus- und Fortbildungen werden im BJRK wechselnde Bildungsveranstaltungen (Tages- und Wochenendveranstaltungen) zu den unterschiedlichsten Themen angeboten.

    Hierbei wird ein vielfältiges Spektrum an Themen und Inhalten abgedeckt. Gerade bei diesen Veranstaltungen wird versucht, den Bedarfen und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen, aber auch den Gruppenleitenden und weiteren Personen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind, Rechnung zu tragen.

    Beispiele hierfür sind:

    • Diversität, Interkulturelle Öffnung, Inklusion
    • Erlebnispädagogik, Waldpädagogik, Wildnispädagogik
    • Fördermöglichkeiten
    • Gewaltprävention (z.B. Cyber Mobbing, Prävention von sexualisierter Gewalt)
    • Humanitäres Völkerrecht
    • Ideen für die Gruppenstunde
    • JRK-Wettbewerbe
    • Kochen in unterschiedlichen Facetten
    • Kreatives Gestalten (z.B. Upcycling, Arbeiten mit Wolle)
    • Multiplikatorenschulungen zu den Programmen Mini-Trau-Dich, Trau-Dich und Juniorhelfer
    • Nachwuchsgewinnung
    • Öffentlichkeitsarbeit
    • Partizipation
    • Rhetorik, Visualisierung
    • Schularbeit (z.B. Schulsanitätsdienst, Engagement in der Ganztagsschule)
    • Selbstmanagement
    • Veranstaltungsmanagement
    • Austauschforen zu unterschiedlichen Themen