Verhaltenskodex zur Gewaltprävention

Der Verhaltenskodex zur Gewaltprävention im BRK soll

  • einen wertschätzenden und respektvollen Umgang miteinander definieren,
  • die Diskussion über das Thema immer aktuell halten,
  • für ein aufgeklärtes Klima sorgen,
  • Täter und Täterinnen abschrecken,
  • ein Bündnis der Verantwortung schaffen,
  • für alle selbstverständlich sein!

Ein erster Verhaltenskodex ist bereits am 10.10.2009 im BJRK eingeführt worden. Am 25.02.2015 wurde der aktualisierte Verhaltenskodex vom BRK-Landesvorstand einstimmig beschlossen.

Um den Schutz von Kindern, Jugendlichen und Menschen mit Behinderungen besonders zu gewährleisten, verpflichten sich alle Ehren- und Hauptamtlichen im BRK diesem Kodex.