Stiftung

Stifterinnenpreis ausgeschrieben

Werbung für den Stifterinnen-Preis der Leonore von Tucher-Stiftung

Der Leonore von Tucher-Stifterinnen-Preis geht in die nächste Runde. Bis zum 01. August 2019 können sich Gruppen um den mit 2.000€ dotierten Preis der JRK-Stiftung bewerben. Voraussetzungen: es muss ein Projekt zum Thema "Jung und Alt" im Zeitraum 01.09.2018 bis 01.08.2019 durchgeführt worden sein. Im Sommer 2019 entscheidet das Kuratorium der Stiftung. Verleihung des Preises ist im Herbst 2019. Mehr Informationen gibt es auf der Stiftungs-Homepage.

Stifterinnenpreis an JRK Altötting verliehen

Günther Kronwitter Andrea Hiebl und Sonja Hieber bei Entgegennahme des Preises

Der erste Stifterinnenpreis der Leonore von Tucher-Stiftung des Bayerischen Jugendrotkreuzes wurde verliehen. Jährlich veranstaltet das JRK Altötting drei Veranstaltungen für und mit Menschen mit Behinderungen und das schon seit über 20 Jahren. Zusammen mit anderen Bereichen wie der Bereitschaft Burgkirchen werden u.a. eine Bergtour, ein Frühlingsfest in der Grundschule Holzen und eine Weihnachtsfeier organisiert.

Nice - sweet - fresh: jetzt JRK-Beutel bestellen

Werbung mit einem schwarzen Beutel und einem roten JRK-Schriftzug

Wir geben zu, manchmal läuft ein Trend an uns vorüber, und irgendwann dann denken wir uns: da müssen wir mitmachen. So geschehen mit unserem JRK-Beutel, den wir exklusiv in kleiner Stückzahl für euch produziert haben. Ihn ziert ein roter "You will never walk alone" Schriftzug. Natürlich ist der Beutel GOTS-zertifiziert und entspricht somit unserem Anspruch u.a. für faire Entlohnung bei der Baumwollproduktion. Die Baumwolle an sich ist Fairtrade-gelabelt, so dass wir alle hier was Gutes tun. Das steht nämlich im Mittelunkt: gutes Tun!

Bewerben um den Stifterinnen-Preis

Mit dem Stifterinnenpreis unterstützt die Leonore von Tucher-Stiftung des Bayerischen Jugendrotkreuzes Gruppen, die sich im Thema Inklusion engagieren. Projekte mit Menschen mit Behinderung, ein spezieller Erste Hilfe-Lehrgang, die Mitnahme von Kindern mit besonderen Bedürfnissen zu Zeltlagern... so sähen denkbare Projekte aus, die im JRK umgesetzt werden und sich bewerben können für den mit 2.000 Euro dotierten Stifterinnen-Preis: www.jrk-bayern.de/leonore

Leonore von Tucher-Stiftung

Logo der Stiftung

Die Leonore von Tucher-Stiftung des Jugendrotkreuzes in Bayern unterstützt seit 1981 Gruppen bei der Durchführung ihrer Aktivitäten. 2016 wurde ein Stifterinnen-Preis initiiert. Dieser wird im Herbst 2017 erstmalig verliehen. Mit dem mit 2.000 Euro dotierten Preis soll eine Aktion gefördert werden, die sich mit dem Thema Inklusion beschäftigt. Alle Informationen zur Stiftung, der weiterhin bestehenden Projektförderung und des neuen Stifterinnen-Preises gibt es auf www.jrk-bayern.de/leonore

Mit Deiner Kohle

Spenden bringt Einiges. Auch gutes Karma. Die Mitgliedschaft im Jugendrotkreuz ist aus Überzeugung kostenfrei. So können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mitmachen, ohne dass Kosten Zugänge zum Verband verhindern.

Als Träger der freien Jugendhilfe erhalten wir öffentliche Zuschüsse. Danke dafür! Dennoch sind auch wir auf Spenden angewiesen.

Wer uns bei unserem guten Weg unterstützen will, der oder die kann gern spenden an:

Leonore von Tucher-Stiftung

Die Leonore von Tucher-Stiftung wurde 1981 von der damaligen Vizepräsidentin des Bayerischen Roten Kreuzes, Leonore Freifrau von Tucher (geb. 7. Februar 1916, gest. 28. Januar 2007), als nicht rechtsfähige Stiftung errichtet. Der Stiftungszweck zum Gründungszeitpunkt war, jährlich den Auslandsaufenthalt eines weiblichen und eines männlichen JRK-Mitglieds zum Sprachstudium zur Förderung der Völkerverständigung zu finanzieren. Seit dem Jahr 2002 gibt es einen veränderten Stiftungszweck. Gefördert werden können Projekte, die in einen der drei folgenden Bereiche fallen: