Datenschutz

Datenschutz-Grundverordnung

Ein Megafon ist an der Wand montiert

Auch im Bayerischen Jugendrotkreuz drehen sich derzeit einige Fragen rund um das Thema "neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)", die ab dem 25.05.2018 in Deutschland in Kraft ist. Bestehende Datenschutzgesetze in Deutschland und in Bayern wurden bereits geändert und werden sich ändern. Insbesondere die damit zusammenhängenden und zum Teil weitreichenden Verfahrensänderungen erfordern ggf. eine Umstellung bestehender Organisationsformen und Verwaltungsabläufe.

Datenschutz

Das Bayerische Jugendrotkreuz (JRK) nimmt den Schutz personenbezogener Daten ernst. Wir möchten, dass Du weißt, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden. Die Beachtung geltenden Datenschutzrechtes unterliegt einer ständigen Überprüfung durch den Datenschutzbeauftragten des Bayerischen Roten Kreuzes.